Enumerations als Übergabe [erledigt]

Nutzung, Komponenten, .NET

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Enumerations als Übergabe [erledigt]

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Sa, 02. Jun 2018 9:00

Hallo,
ich habe ein Problem bei der Übergabe von Einstellungen an eine GdPicture Methode:
Syntax ist:
Public Function Print( ByVal PrintSizeMode As PrintSizeOption ) As GdPictureStatus

in XBase++:
oPicView:Print() klappt. Nun weiss ich nicht, wie ich PrintSizeOption.PrintSizeMode der Methode mitgebe.

In VB:
<ComVisibleAttribute(True)>
Public Enum PrintSizeOption
Inherits System.Enum

Members
Member Value Description
PrintSizeOptionActual 0 Use page size.
PrintSizeOptionFit 1 Fit page content to paper size.
PrintSizeOptionShrinkOversized 2 Fit page content to paper size when page size exceed paper size.

Kann mir da jemand helfen ?
Zuletzt geändert von Wolfgang Ciriack am Mo, 04. Jun 2018 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7331
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Tom » Sa, 02. Jun 2018 15:34

Mmh. Vielleicht so:

Code: Alles auswählen

oPicView:PrintSizeOption(n) // n = 0, 1 oder 2
Aber es sieht eigentlich nicht nach einer Methode aus, daher er so:

Code: Alles auswählen

oPicView:SetProperty("PrintSizeOption",n)
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » So, 03. Jun 2018 8:49

Hallo Tom,
leider ist das ja keine Eigenschaft, sonder eine Enumeration und klappt so nicht.
Ich weiss leider nicht, wie ich an die Enumerations in der COM/ActiveX Komponente herankomme,
bzw. wie ich so eine als Parameter übergebe.
Methoden und Properties Zugriff klappt ja.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7331
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Tom » So, 03. Jun 2018 10:19

Das sind Aufzählungen von möglichen Eigenschaftswerten.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » So, 03. Jun 2018 10:46

Ja, das habe ich auch schon gegoogelt. Habe auch schon einiges ausprobiert:

Code: Alles auswählen

oPicView:SetProperty("PrintSizeOption",1)
oPicview:Print("PrintSizeOption.PrintSizeOptionFit")
oPicview:Print("PrintSizeOption",1)
oPicview:Print({"PrintSizeOption","PrintSizeOptionFit"})
oPicview:Print(1)
oPicview:Print({1})
Alles mit Fehler
Unzulässige Parameteranzahl. Fehlender Parameter in Aufruf
von XBPACTIVEXCONTROL:NOMETHOD
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » So, 03. Jun 2018 21:43

Servus Wolfgang,

Du bist auf dem falschen Dampfer ;-)

Hab mir das Tool runtergeladen, weil mich das interessiert. Kostet ja 5000,-- $???

Wenn Du mit GdPictureImaging arbeitest, dann lautet die Methode Print:
Public Function Print( _
ByVal ImageID As Integer _
) As GdPictureStatus
Also nix mit Optionen für das Drucken, die hat nur den einen Parameter. Die Members, die Du aufführst, gehören zur GdViewer-Klasse.

Für die Größe des Druckes gibt es die Methoden
PrintFit und PrintBySize
Das hier funktioniert:

Code: Alles auswählen

PROCEDURE Main
local oLicenseManager, nImageID, oImage

SET CHARSET TO ANSI
oLicenseManager := GetObject(NIL, "GdPicture14.LicenseManager")
oLicenseManager := oLicenseManager:dynamicCast(ActiveXObject())
oLicenseManager:RegisterKey("deinKey")
oImage := GetObject(NIL, "GdPicture14.GdPictureImaging")
oImage := oImage:dynamicCast(ActiveXObject())
nImageID := oImage:CreateGdPictureImageFromFile("D:\xy.jpg")
oImage:PrintFit(nImageID)
oImage:ReleaseGdPictureImage(nImageID)

oImage:Dispose()
oImage:destroy()

wait
RETURN
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » So, 03. Jun 2018 21:58

Hier noch der Link für die Hilfe: http://guides.gdpicture.com/content/web ... thods.html
Dort findest Du alles unter den Print-Methoden und auch entsprechende Beispiele.

Z. B.: http://guides.gdpicture.com/content/web ... ation.html

Also erst die Methode(n) aufrufen, dann die Print-Methode:

Code: Alles auswählen

PROCEDURE Main
local oLicenseManager, nImageID, oImage

SET CHARSET TO ANSI
oLicenseManager := GetObject(NIL, "GdPicture14.LicenseManager")
oLicenseManager := oLicenseManager:dynamicCast(ActiveXObject())
oLicenseManager:RegisterKey("deinKey")
oImage := GetObject(NIL, "GdPicture14.GdPictureImaging")
oImage := oImage:dynamicCast(ActiveXObject())
nImageID := oImage:CreateGdPictureImageFromFile("D:\xy.jpg")
oImage:PrintSetOrientation(2)  // Landscape
oImage:Print(nImageID)
oImage:ReleaseGdPictureImage(nImageID)

oImage:Dispose()
oImage:destroy()

wait
RETURN
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 6:47

Hallo Werner,
das Problem ist ja, das in der neuesten Version PrintFit() nicht mehr vorhanden ist, man soll es ersetzen durch Print(PrintSizeOption.PrintSizeOptionFit) im GdViewer.
Bis zur Version 14.0.0.27 hat das so -wie von dir gepostet- wunderbar geklappt, jetzt mit Version 14.0.0.53 nicht mehr (PrintDialogFit() und PrintFit() sind entfernt worden).
Deshalb die Frage nach dem Zugriff auf die Enumerations.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 11:13

Servus Wolfgang,

du druckst also tatsächlich mit der GdViewer-Klasse? Warum nicht so wie oben von mir beschrieben?
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 11:51

Weil ich das Dokument/Bilddatei anzeige, dann ausdrucke.
Wenn es eine Bilddatei ist, wird mit :Print() nur ein Teil ausgegeben, da die Größe nicht mehr automatisch auf A4 angepasst wir, wie bei PrintFit().
Wie gesagt, leider haben sie die Methode PrintFit() herausgenommen.
Ich bekomme es leider auch nicht hin, die alte Version wieder zu installieren.
Nehme ich die alte Version und lasse Sie mit GdPictureComReg.exe registrieren, dann gibt es in meiner Anwendung beim Erzeugen der Activex Objekte Fehler. :evil:
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 12:01

Hallo Werner,
habe es gerade nochmals getestet, in der Imaging Klasse gibt es wohl das PrintFit() noch.
Werde jetzt es damit mal versuchen.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 12:04

Warum nicht anzeigen mit GdViewer und drucken mit GdPictureImaging?

Vermutlich weil Du den GdPicture.NET Document Viewer SDK V14 für 1100,-- $ hast? Im Prinzip ginge das doch genauso mit Xbase++?

Wie sieht dein GdViewer-Aufruf aus? Dann schaue ich mir das nochmal an.

Ich hatte die aktuelle Version runtergeladen, installiert - dort stand kein Hinweis unter GdPictureImaging, dass printfit() nicht mehr unterstützt würde.
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 12:08

Hab ich das richtig gelesen, die 1100,-- $ sind nur für 1 Jahr, ab dann musst Du erneut kaufen? :shock:
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 13:35

Nein, ich habe das Document Imaging SDK.
Ich habe mir einen Dialog erzeugt, in dem ich die Dokumente anzeige. Dort gibt es dann Buttons für Seiten vor, zurück, Zoom, etc.
und einen für Druck. Das ging bisher leicht, einfach ein oViewer:PrintDialogFit(). Das gibt es jetzt (beim Viewer) nicht mehr.
So sieht meine Funktion aus:

Code: Alles auswählen

function GdP_Create(oStatic,oPicViewer,oSeite,lmitButtons, buttonset, Getlist)
local br:=oStatic:CurrentSize()[1], ho:=oStatic:CurrentSize()[2]
local oXbp, btsize:=int((br-6)/8), lbtsize:=(br-6)-7*btsize
local btheight:=iif(lmitbuttons,30,0), nr:=0
local cMenuFont:=alltrim(str(M->oGDL:aHMConf[9],2,0))+".Arial"
local oLicManager

DEFAULT buttonset TO 1, Getlist TO {}

oLicManager := CreateObject(CLSID_GDP_LICMANAGER)
if empty(oLicManager)
   DC_WinAlert("Fehler beim Erzeugen des Lizenzmanger-Objekts des Dokumentenbetrachters !")
   return .F.
endif
oLicManager:RegisterKEY(GDVIEWER_LIZENZKEY)

if !DC_IsActiveXControl(CLSID_GDP_VIEWER)
   DC_WinAlert("Fehler beim Erzeugen des GdViewer-Objekts !")
   return .F.
endif

oPicViewer:=XbpActiveXControl():new(oStatic,,{3,3},{br-6,ho-btheight-6-5})
oPicViewer:CLSID :=CLSID_GDP_VIEWER
oPicViewer:create()
oPicViewer:SetBackgroundColor(oPicViewer:ARGBI(255,165,195,243))
oPicViewer:SetZoomHeightViewer()

oStatic:setFontCompoundName(cMenuFont)

if lmitButtons
   if buttonset=2
      oXbp := XbpPushButton():new()
      oXbp:caption := "Beenden"
      oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
      oXbp:activate:= {|| DC_ReadGuiEvent(DCGUI_EXIT_OK,GetList) }
      nr++
   endif
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "Seitenbreite"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:SetZoomWidthViewer(), oPicViewer:SetVScrollBarPosition(0) }
   nr++
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "Seitenh”he"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:SetZoomHeightViewer() }
   nr++
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "Zoom +"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:ZoomIN() }
   nr++
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "Zoom -"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:ZoomOUT() }
   nr++
   if buttonset=1
      oXbp := XbpPushButton():new()
      oXbp:caption := "Druck"
      oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize,btheight} )
      oXbp:activate:= {|| oPicViewer:PrintDialog() }
      nr++
   endif

   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "<<"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize/2,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:DisplayFirstPage(), oPicViewer:SetVScrollBarPosition(0), oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(oPicViewer:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicViewer:PageCount)))}
   nr+=0.5
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := "<"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize/2,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:DisplayPreviousPage(),oPicViewer:SetVScrollBarPosition(0), oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(oPicViewer:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicViewer:PageCount)))}
   nr+=0.5
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := ">"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize/2,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:DisplayNextPage(), oPicViewer:SetVScrollBarPosition(0), oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(oPicViewer:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicViewer:PageCount)))}
   nr+=0.5
   oXbp := XbpPushButton():new()
   oXbp:caption := ">>"
   oXbp:create(oStatic, , {3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {btsize/2,btheight} )
   oXbp:activate:= {|| oPicViewer:DisplayLastPage(), oPicViewer:SetVScrollBarPosition(0), oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(oPicViewer:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicViewer:PageCount)))}
   nr+=0.5
   oSeite := XbpStatic():new()
   oSeite:caption:= "Seite "+alltrim(str(oPicViewer:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicViewer:PageCount))
   oSeite:options:=XBPSTATIC_TEXT_CENTER+XBPSTATIC_TEXT_VCENTER
   oSeite:create(oStatic, ,{3+nr*btsize, ho-3-btheight}, {lbtsize,btheight} )
   oPicViewer:MouseWheelMode:=1
else
   oPicViewer:ScrollBars:=.F.
   oPicViewer:MouseWheelMode:=-1
endif
oLicManager:destroy()
return .T.
Die Dokumente werden dann in meinen Dialogen (oStatic, oPicV und oSeite sind dort erzeugt) mit dieser Procedure geladen:

Code: Alles auswählen

procedure GdP_LoadDoc(oPicV,datei,oSeite)

oPicV:CloseDocument()
sleep(10)
if !empty(datei)
   if oPicV:DisplayFromFile(BildZumAnzeige(datei,.F.)) != 0
      oPicV:DisplayFromFile(M->oFVW:fvwlistpfad+"Bildleer.gif")
      if oSeite<>nil
         oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(0))+" von "+alltrim(str(0)))
      endif
   elseif oSeite<>nil
      oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(oPicV:CurrentPage()))+" von "+alltrim(str(oPicV:PageCount)))
   endif
else
   oPicV:DisplayFromFile(M->oFVW:fvwlistpfad+"Bildleer.gif")
   oSeite:SetCaption("Seite "+alltrim(str(0))+" von "+alltrim(str(0)))
endif
return
Ich könnte wohl den Ausdruck auf Imageing umstellen, aber im Moment weiss ich nicht, wie ich aus dem Viewerobjekt den gerade angezeigten Dateinamen herausbekomme.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1736
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von andreas » Mo, 04. Jun 2018 14:42

Hallo Wolfgang,

das sieht nach einer ganz normalen Eigenschaft/Variable der Typs Enum mit Public-Zugriff. Die solltest du direkt mit den Werten 0, 1 usw. (anhand der Doku) zuweisen können.

Enumeration sind ja quasi die Namenswerte für die Variable, die aber intern automatisch von oben nach unten durchnummeriert werden und beide Werte (Name und Zahl) annehmen.
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 15:16

Hallo Andreas,
hatte ich auch gedacht, aber ein :Print(1) ergibt Felermeldung siehe https://www.xbaseforum.de/viewtopic.php ... 04#p122476
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14588
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von brandelh » Mo, 04. Jun 2018 15:52

der Datentyp sollte eine long sein, der per Wert übergeben wird.
Evtl. macht es einen Unterschied eine Variable zu nutzen:

nWert = 1
Funk( nWert ) // LONG als Wert übergeben

Soweit ich das von meinen Experimenten beurteilen kann ist der einzige Unterschied von einer ENUM zu verschiedenen Variablen bei den Sprachen die das unterstützen die Definition:
Beispiel von PowerBasic

Code: Alles auswählen

begin enum
    OptionA = 1
    OptionB
    OptionC
    Hoch10 = 10
....
entspricht bei uns:

Code: Alles auswählen

    OptionA := 1
    OptionB := 2
    OptionC := 3
    Hoch10 := 10
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 15:57

Oh, meine Antwort von vorhin ist nicht publiziert worden...
GetDocumentType Method (GdViewer)
Sollte den Dateinamen liefern, obwohl hier die Hilfe widersprüchlich ist: Bei GetLastPath steht, dass nur der Pfad zurückgegeben wird, bei GetDocumentType auch der Dateiname.
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7331
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Tom » Mo, 04. Jun 2018 16:00

Der ActiveX-Wrapper von Xbase++ wandelt m.E. automatisch in die richtigen Datentypen um.

Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass "PrintSizeOption" eine Property (nur welchen Objekts?) ist und die Enums die möglichen Eigenschaftswerte sind.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 16:00

https://www.xbaseforum.de/posting.php?m ... 1#pr122481

Schau Dir bitte das Beispiel an, deshalb hab ich es gepostet: PrintSetOrientation(). Hier ist die Beschreibung ähnlich, wie Du eingangs gefragt hast.

Ist es tatsächlich so, dass Du die Lizenz nach 1 Jahr neu kaufen mussst? :shock:
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1548
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 04. Jun 2018 16:03

Tom hat geschrieben:
Mo, 04. Jun 2018 16:00
Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass "PrintSizeOption" eine Property (nur welchen Objekts?) ist und die Enums die möglichen Eigenschaftswerte sind.
Print(PrintSizeOption) Method

GdPicture14 Namespace > GdViewer Class > Print Method : Print(PrintSizeOption) Method
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2434
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Enumerations als Übergabe

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 04. Jun 2018 21:42

Hallo Werner,
nein, musst du nicht neu kaufen. Ist wie eine Subscription bei Alaska, für Support und neueste Versionen must du bezahlen.

Im übrigen konnte ich jetzt das Problem - dank Andreas Gehrs-Pahl - lösen.
Das Problem war die Dokumentation:
Unter den Methoden der ActiveX/Com-Edition findet sich Methoden :Print_2() und PrintDialog_2(), diese akzeptieren - wie von euch gepostet,
den den Parameter 0,1,2.
Wenn man jedoch gesucht hat nach print wurden diese nie gelistet und teilweise verweisen die Querlinks wieder auf die .Net Methoden.
Wenn man das jetzt weiß, findet man unter
Reference Guides -> GdPicture.NET.14 Assembly (COM/ActiveX Edition) -> Namespaces -> GdPicture14 Namespace -> Classes -> GdViewer -> Methods
auch die o.g. Methoden mit _2.

Nochmals Dank an alle, die sich darüber den Kopf zerbrochen haben.
Viele Grüße
Wolfgang

Antworten